Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
09.10.2016

Flir übernimmt Point Grey

Flir Systems Inc. übernimmt das Geschäft von Point Grey Research Inc. für etwa 253 Mio. US-$ in bar. Point Grey Research entwickelt Kameras für die industrielle Bildverarbeitung und für den Einsatz in Industrie, Handel, Wissenschaft, Verkehr, Vermessungen und anderen fortgeschrittenen Bildgebungsanwendungen.

Das 1997 gegründete Unternehmen Point Grey mit Sitz in Richmond, British Columbia, ist nach eigenen Angaben ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung hochentwickelter Kameras im sichtbaren Lichtspektrum – angefangen bei Lösungen, die in industriellen Automatisierungssystemen verwendet werden, über den Einsatz in medizinischen Diagnosegeräten, Personenzählsystemen, intelligenten Verkehrssystemen, Militär- und Verteidigungsprodukten sowie in Kartierungssystemen.

"Wir freuen uns, dem Flir-Angebotsspektrum die breite Palette innovativer Produkte von Point Grey hinzufügen. Gemeinsam verfügen wir über ein grosses Potenzial an fortschrittlichen Sensorlösungen für den breiten Markt der industriellen Bildverarbeitung", so Andy Teich, President und CEO von Flir. Ausserdem wird auch die Thermografie-Technologie von Flir die Point Grey-Produktpalette um neue Anwendungsgebiete erweitern. Das Unternehmen wird so zu Flirs integrierter Produktline für industrielle Bildverarbeitung innerhalb des OEM- und Entwicklungs-Segments.

Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2016 abgeschlossen sein. Flir rechnet  mit Geschäfts- und Transaktionskosten, die den Gewinn pro Aktie im Geschäftsjahr 2016 um etwa 0,01 US-$ verwässern werden und zu einer Steigerung der Gewinne pro Aktie im Jahr 2017 führen soll

www.flir.com

www.ptgrey.com