Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
11.07.2016

Hydrel wird zu Schaeffler Schweiz

Mit Wirkung zum 22. Juni 2016 hat die Hydrel GmbH ihren Namen aufgrund einer Umstrukturierung des Unternehmens in Schaeffler Schweiz GmbH geändert. Die Rechtsidentität der Gesellschaft ändert sich dabei nicht, sondern lediglich der Firmenname. Der Firmensitz der Gesellschaft befindet sich weiterhin in Romanshorn, Schweiz. Mit Wirkung zum 1. Juni 2016 trat zudem eine neue Geschäftsführung an.

Gegründet 1947 unter dem Namen Hydrel AG fertigte das Unternehmen von 1949 bis 1976 Nadelbüchsen. Neben dem Vertrieb von Schaeffler-Produkten gilt Hydrel als Spezialist für Feinschneiden. Rund 270 Mitarbeiter sind in den zwei Werken in Romanshorn beschäftigt. Mit der Umfirmierung und dem einheitlichen Aussenauftritt soll noch näher an die Schaeffler Gruppe herangerückt werden. Hydrel bleibt vorerst als Produktmarke bestehen.

Ebenfalls Veränderungen gab es in der Geschäftsführung: Der bisherige Leiter Gerd Steger verlässt das Unternehmen und verabschiedet sich in den Ruhestand. Die Geschäftsführung der Schaeffler Schweiz GmbH wird neu besetzt mit Rolf Büsser (Vorsitzender der Geschäftsführung), Oliver Albertin (Mitglied der Geschäftsführung) und Markus Blöchlinger (Mitglied der Geschäftsführung).

www.schaefller.ch



Die neue Geschäftsführung von Schaeffler Schweiz, ehemals Hydrel AG (von links nach rechts): Markus Blöchlinger (Mitglied der Geschäftsführung), Rolf Büsser (Vorsitzender) und Oliver Albertin (Mitglied der Geschäftsführung).