Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/2017, 20.01.2017

Kompaktes Kühlgerät

Kompaktkühlgeräte bieten trotz platzsparendem Design die gleiche Energieeffizienz, Servicefreundlichkeit und Ausschnittkompatibilität wie die Standardmodelle. Elektrotechnikspezialist Pfannenberg hat zur SPS IPC Drives in Nürnberg die «εCool-6000»-Serie um das kompakte Kühlgerät «6301 C» erweitert. Diese Klimageräte sind in den Standardleistungen 1000 W und 1500 W sowie mit Standard Controller (SC) oder Multicontroller (MC) erhältlich. MC-Geräte sind ausserdem standardmässig mit Energiesparmodus ausgestattet. Ihre Leistungsstärke und vor allem ihre kompakte Baugrösse ermöglichen den Einsatz in einer Vielzahl von Applikationen. Sie sparen zum Beispiel wertvollen Platz im oder am Schaltschrank ein. Eine Service-Schnittstelle erlaubt die externe Parametrierung und das Auslesen des Fehlerspeichers über einen PC. Im Energiesparmodus ermöglicht ein zusätzlicher Temperaturfühler das automatische An- bzw. Abschalten des Lüfters abhängig von der gemessenen Temperatur im Schaltschrankinnenraum. Die Multimaster-Funktion der MC-Controller sichert eine konstante Temperatur auch bei grossen Schaltschrankgruppen durch einen simultanen Betrieb mehrerer Geräte. Die Kühlgeräte der εCool-Familie sind besonders energieeffizient, sie reduzieren den Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Modellen um bis zu 43 Prozent, im Standby-Betrieb sogar um weitere 10 Prozent.

Generalvertretung Pfannenberg: Carl Geisser AG, Hungerbüelstrasse 22 8500 Frauenfeld, Tel. 044 806 65 00, info@carlgeisser.ch, www.carlgeisser.ch