Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 02/2017, 17.02.2017

Schutz gegen unerwarteten Anlauf

Die extrem robusten Lasttrennschalter-Baureihen 8146/5-V37 und 8150/5-V37 von R. Stahl erfüllen nicht nur alle Merkmale für Revisionsschalter, Sicherheitsschalter der Klasse 1 gemäss IEC/EN 62626-1, sondern sie gehen in einigen Eigenschaften deutlich über die Normanforderungen hinaus. Zusätzlich entsprechen diese Lasttrennschalter auch den Forderungen der Suva-Informationsschrift CE93-9. Vor allem ihre hohe Flexibilität ist von Nutzen: Im Unterschied zu anderen marktgängigen Typen können bei diesen Trennschalter sowohl direkt gespeiste als auch Frequenzumrichter-geregelte Motoren durch den voreilenden Hilfskontakt sicher stillgesetzt werden. Die Betätigung der Haupt- und Hilfskontakte erfolgt einfach mit einem einzigen Drehgriff. Das Motor-Schaltvermögen der Sicherheitsschalter entspricht sowohl den Gebrauchskategorien AC-3 und AC-23 als auch DC-1 und DC-23 nach IEC/EN 60947-3. Ausführungen für Bemessungsbetriebsströme von 10 A bis 180 A bei Betriebsspannungen zwischen 230 V und 690 V AC stehen zur Verfügung. Sie sind mit druckfest gekapselten Schaltkontakten in 3-, 4- oder 6-poliger Ausführung ausgestattet. Für die indirekte Abschaltung über ein externes Schütz stehen eine 2-polige und zwei 4-polige Ausführungen zur Verfügung. Die robusten Lasttrennschalter trotzen rauen Bedingungen und sind für die Verwendung im Ex-Bereich zertifiziert.

R. Stahl Schweiz AG, Brüelstrasse 26, 4312 Magden
Tel. 061 855 40 66, www.stahl-schweiz.ch