Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2017, 20.04.2017

Mobile Roboter für den Materialtransport

Mit der LD-Plattform stellt Omron seine erste Produktreihe mobiler Industrieroboter für schnellen, zuverlässigen und kosteneffizienten Materialtransport in dynamischen Umgebungen vor. Die neue Roboterfamilie ist darauf ausgelegt, Material in weitläufigen Anlagen rund um die Uhr zu transportieren, und sie kann auch in besonders dynamischen Umgebungen selbständig navigieren. Die Roboter eignen sich damit ideal für die Güterbeförderung in Lagerhallen, Verteilerzentren und Fertigungsanlagen. Ihre Nutzlastkapazität beträgt je nach Modell bis zu 130 kg. Im Gegensatz zu herkömmlichen fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) orientieren sie sich bei der Navigation an den räumlichen Merkmalen der Anlage und erfordern keine Umbauten und auch keine Bodenmagneten, Führungsbänder oder Lasersignale. Dies ermöglicht ein flexibles Anlagenlayout, da die Übergabepunkte problemlos geändert werden können. Die Roboter verfügen über ein robustes Navigationssystem, mit dem sie unter dynamischen Bedingungen selbständig navigieren können – auch inmitten sich bewegender Menschen, Paletten und Gabelstapler. Dank integrierter KI umgehen sie Hindernisse und wählen den für die Ausführung der jeweiligen Aufgabe optimalen Weg. Die Roboter können als Flotte von bis zu 100 Fahrzeugen eingesetzt werden, die von einem zentralen Flottenmanager koordiniert wird.

Omron Electronics AG, Grafenaustrasse 7, 6300 Zug
Tel. 041 748 13 13, customerservice.ch@eu.omron.com, www.industrial.omron.ch