Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 05/2017, 25.05.2017

Fit für Industrie 4.0

Die diesjährige «Automation University» von Rockwell Automation in Aarau steht ganz im Zeichen der intelligenten Fertigung in Zeiten des industriellen Internets der Dinge. Die Digitalisierung ist in der Automatisierung angekommen und produzierende Unternehmen müssen sich mit vernetzten Systemen auseinandersetzen.

Wie jedoch gelingt der Umstieg auf eine Produktion 4.0? Das Connected-Enterprise-Konzept von Rockwell Automation bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um intelligente Maschinen und Betriebsmittel sowie den Rest des Unternehmens miteinander zu vernetzen. Eine wesentliche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Mobilität und Analysefähigkeiten in der Fertigung. Im Rahmen der Veranstaltung informiert Rockwell Automation in zahlreichen Vorträgen und Workshops zum Thema Connected Enterprise. Anhand von Live-Demos erfahren Teilnehmer beispielsweise wie sich Berichte, Trends und Dashboards auf plattformunabhängigen Geräten wie iPhone, Android und Windows Phone einfach erstellen lassen.

Alle Teilnehmer können sich ein individuelles Seminar-Programm zugeschnitten auf ihre jeweiligen Interessensgebiete zusammenstellen. Im Ausstellungsbereich der Veranstaltung gibt Rockwell Automation einen Überblick über sein umfassendes Lösungsportfolio sowie seine Produktneuheiten für die Industrie 4.0 und informiert über die Zusammenarbeit mit regionalen sowie weltweiten Partnerunternehmen.

In diesem Jahr können sich die Teilnehmer auch auf ganz neue Programmpunkte freuen, darunter einen «Fit für Amerika» Workshop. Was müssen Maschinenbauer beachten, die in die USA oder nach Kanada exportieren wollen? Wie lassen sich rechtliche Risiken minimieren? Zu diesen und weiteren individuellen Fragen steht Rockwell Automation den Teilnehmern des interaktiven Workshops Rede und Antwort.

Rockwell Automation Switzerland GmbH, Industriestrasse 20, 5000 Aarau
Tel. 062 889 77 77, www.rockwellautomation.ch