Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 08/2017, 17.08.2017

Der Kleinste jetzt noch besser

Die Simatec AG aus Wangen an der Aare hat mit dem «Simalube 15 ml» im Jahr 2014 den kleinsten automatischen Schmierstoffspender lanciert und damit eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Der Kleinste der Simalube-Familie wurde stetig weiterentwickelt und nun mit verbesserten Funktionen neu lanciert.

Neben seiner geringen Grösse, dem schlanken Aluminiumgehäuse und der Möglichkeit der individuellen Erstbefüllung mit dem gewünschten Schmierstoff kann er ab sofort auch wieder befüllt werden. Nicht zuletzt bringt dies einen zusätzlichen ökologischen Vorteil mit sich, da das Gehäuse mehrfach wieder verwendet werden kann. Mit der Funktion der Wiederbefüllung zieht er mit den anderen Simalube-Schmierstoffspendern der Grössen 30 ml, 60 ml, 125 ml und 250 ml gleich. Ein weiterer Vorteil des verbesserten Simalube 15 ml ist der in das Gehäuse integrierte Sechskant, der ein sicheres Einschrauben ermöglicht. Dadurch fällt das Risiko weg, dabei den Spender zu deformieren.

Die Simatec AG im Kurzportrait: Mit dem Simalube-Schmierstoffspender erschloss das Unternehmen ein erfolgreiches Geschäftsfeld, es gehört heute zu den führenden Anbietern solcher Vorrichtungen auf dem Weltmarkt. Der automatische Schmierstoffspender ermöglicht eine saubere, sichere und wartungsfreie Langzeitschmierung von Lagerstellen. Dank dieser Technologie können komplexe Abläufe vereinfacht und der Wartungsaufwand an tausenden von Maschinen rund um den Globus erheblich gesenkt werden.

Simatec AG, Stadthofweg 2, 3380 Wangen a.A.
Tel. 032 636 50 00, welcome@simatec.com, www.simatec.com