Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 08/2018, 16.08.2018

Blitzschnell dank TSN

Der neue «CompactRIO»-Controller von National Instruments NI bietet dank TSN-fähiger Ethernet-Ports und dem Treiber «NI-DAQmx» eine höhere Leistungsfähigkeit und damit branchenführende Mess- und Synchronisierungsfunktionen.

NI bringt mit den neuen Compact-
RIO-Controllern laut eigenen Angaben als erstes Unternehmen industrietaugliche Embedded-Hardware mit NI-DAQmx und Time-Sensitive Networking (TSN), der Weiterentwicklung des Ethernet-Standards IEEE 802.11, auf den Markt. Mithilfe von TSN lassen sich verteilte Systeme über ein Standard-Ethernet-Netzwerk deterministisch synchronisieren, ohne dass teure Synchronisierungsleitungen erforderlich sind. Durch den zunehmenden Einsatz von Lösungen für das IIoT (Industrial Internet of Things) in Branchen wie dem Automobil- und Energiesektor, der Luftfahrt und in der Forschung wird es immer wichtiger, aber auch schwieriger, Daten von verteilten Messknoten präzise, zuverlässig und synchronisiert zu erfassen.
Wichtige Funktionen und Eigenschaften der neuen CompactRIO-Controller in Kürze: TSN-basierte Synchronisierung unterhalb des Mikrosekundenbereichs über Standard-Ethernet für nahtlos synchronisierte Mess-, Steuer- und Regelsysteme; schnellere Inbetriebnahme als bei bisherigen CompactRIO-Control­lern dank der intuitiven Treibersoftware NI-DAQmx; offene und sichere Datenverarbeitung auf IIoT-Edge-Nodes mit «NI Linux Real-Time»; Datenanalysen sowie Steuerung und Regelung mit industrie-
tauglichem Prozessor und mit programmierbarem FPGA; zuverlässiger Betrieb in rauer Umgebung dank Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis +70 °C, Stossfestigkeit bis 50 g und Vibrationsfestigkeit bis 5 g.
Die im Forschungsbereich tätige A.M.S. Software GmbH profitiert bereits von der Flexibilität der neuen Controller. «Die neuen CompactRIO-Controller bieten uns genau die Flexibilität, die wir benötigen», so Klaudius Pinkawa, Geschäftsführer der A.M.S. Software GmbH. «Wir mussten verschiedene Experimente im Labor und anschliessend in einem Flugzeug in Schwerelosigkeit durchführen. Mithilfe von CompactRIO mit NI-DAQmx gelang dies in beiden Umgebungen mit derselben Hardware, was wertvolle Entwicklungszeit einsparte und die Risiken reduzierte.» (msc)

National Instruments Switzerland
5408 Ennetbaden, Tel. 056 200 51 51
ni.switzerland@ni.com
Sindex Halle 2.2 Stand B08



Der neue CompactRIO-Controller von National Instruments. (Bild: NI)