Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 02/2018, 16.02.2018

Zur perfekten Oberfläche mit schleifen und bürsten

Der Entgratspezialist Weber führt vier verschiedene Baureihen von besonders kompakten Schleif- und Bürstmaschinen zur Oberflächenbearbeitung für das Entgraten, Verrunden und Entzundern in seinem Modellprogramm.

Für das gleichmässige Verrunden von Kanten über die gesamte Arbeitsbreite setzt Weber seit Jahren auf die Planetenkopftechnik mit eng nebeneinander angeordneten Bürstenköpfen. Das Entzundern wird mit dem «MRB»-Bürstsystem erledigt, das mit mehrfach rotierenden Walzenbürsten arbeitet. Auch hier sind mehrere Köpfe nebeneinander angeordnet, um dadurch ebenfalls alle Kanten gleichmässig zu bearbeiten. Zum Oberflächenschleifen und Strukturschleifen setzt Weber Endlosbreitbänder ein, da diese hohe Standzeiten versprechen.

Drucklamellen vermeiden Schleifspuren

Für den Strukturschliff mit definierter Oberfläche kommt die eigene, patentierte «CBF»-Schleiftechnik zum Einsatz. Sie arbeitet mit einem quer laufenden und innerhalb der Breitbandstation angeordneten Drucklamellenband. Die Drucklamellen unterbrechen den Eingriff der Schleifkörner und vermeiden so unerwünschte Schleifspuren. So kann das Schliffbild entsprechend der Designvorgabe eingestellt werden. Als Besonderheit bietet man eine Schleifbalkenstation zum Entgraten dickerer Blechzuschnitte an. Sie kann Unebenheiten oder Verzug von bis zu 6 mm ausgleichen, ohne die Teile punktuell zu stark zu bearbeiten.

Durch die kompakte Bauweise der Bearbeitungsstationen können bis zu vier Verfahren in einer Maschine kombiniert werden; beispielsweise ein Planetenkopf «P2» zum Verrunden und das Bürstsystem MRB zum Entzundern. Da die Werkzeuge unterschiedlich verschleissen, müssen die Bearbeitungsstationen individuell nachgestellt werden, was dank der getrennten Anordnung der Werkzeuge auf den verschiedenen Stationen gelingt. So kann die für den jeweiligen Teilprozess optimierte Einstellung beibehalten und die Bearbeitungsqualität konstant gehalten werden. Die Maschinensteuerung erfolgt über einen Touchscreen. Alle Maschinen sind komplett automatisiert, ausschliesslich der Werkzeugwechsel erfolgt von Hand. (msc)

Hans Weber Maschinenfabrik GmbH
DE-96317 Kronach, Tel. +49 9261 409 0
info@hansweber.de
GrindTec Pavillon (Halle 9) Stand 9110



Mit dem Planetenkopfsystem gelingt das gleichmässige Verrunden von Kanten über die gesamte Arbeitsbreite . (Bild: Weber)