Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2018, 13.04.2018

Füllstand in aggressiven Medien messen

Aggressive Medien wie Dämpfe oder Reinigungsmittel können die Sensorfront von Ultraschallsensoren, sogenannte Transducer, beschädigen und so zu einer Funktionsbeeinträchtigung führen. Die neuen chemisch robusten Miniatursensoren «UNAR / URAR 12» sind dank einer patentierten, hauchdünnen Parylenebeschichtung der Sensorfront und einem Edelstahl-Vollmetallgehäuse optimal für solche Umgebungen geeignet. Die kompakten Sensoren ergänzen das bestehende Portfolio der chemisch robusten Sensoren von Baumer und sind als Näherungsschalter, Reflexionsschranken und als Distanzsensoren verfügbar. Die Einsatzmöglichkeiten sind zum Beispiel die Füllstandsmessung von Farben und Lacken in der grafischen Industrie oder die Füllstandsmessung in Drucktanks oder kompakten Laborbehältern in der pharmazeutischen Industrie.

Baumer Electric AG, Hummelstrasse 17, 8501 Frauenfeld
Tel. 052 728 13 13, sales.ch@baumer.com, www.baumer.com