Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2018, 13.04.2018

Noch schneller markieren

Trotec Laser präsentiert eine neue 100-Watt-Laserquelle zum schnelleren Markieren und Gravieren von Metallen und Kunststoffen.

Der Laserspezialist Trotec hat sein Produktportfolio der Galvo-Markierlaser «SpeedMarker» um eine neue Laserquelle erweitert. Sie bietet eine Energieleistung von 100 W, mithin eine Verdoppelung der bisherige Maximalleistung. Für Anwender bedeutet dies zum einen kürzere Taktzeiten bei klassischen Markierungen, zum anderen können auch Tiefengravuren in Metalle schneller umgesetzt werden. Besonders in Branchen, in denen robuste und dauerhafte Beschriftungen von stark beanspruchten Teilen notwendig sind, macht sich laut Trotec die höhere Laserleistung schnell bezahlt. Dies sind beispielsweise Anwendungen in der Automobilindustrie, in der Flugzeug- und Zerspanungstechnik, im Bergbau sowie in den Zuliefererindustrien.

Auch bei der Einführung der 100-Watt-Laserquelle setzt Trotec auf die bewährte Mopa-Technologie. Durch die variabel einstellbaren Pulsdauern bietet der Laser mehr Applikationsmöglichkeiten und kann dadurch für das Markieren und Gravieren von Metallen und vielen Kunststoffen verwendet werden, heisst es. Die neue Laserquelle ist für die Laser-Workstations «SpeedMarker 700» und «SpeedMarker 1300» sowie als OEM-Laser «SpeedMarker FL» erhältlich.

Trotec verweist ebenfalls darauf, dass auch bei dieser Lösung wie bei den anderen Laserquellen der SpeedMarker-Serie fünf verschiedene Optiken und somit Markierfelder erhältlich sind, um für jede Applikation und Markieranforderung das richtige Set-up zu ermöglichen.(pi)

Trotec Laser AG
3250 Lyss, Tel. 032 580 03 55
schweiz@troteclaser.com

www.trotec.com

Siams Halle 1.1 Stand E22



Die SpeedMarker-Serie ist nun auch mit dem starken 100-W-Laser erhältlich. (Bild: Trotec)