Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 04/2018, 13.04.2018

Stranggepresste Präzisionsprofile

Präzise, dünnwandig und leicht – die stranggepressten Präzisionsprofile von Mifa meistern diese Herausforderungen. Mifa ist Spezialist für komplexe Präzisions-Strangpressprofile aus Aluminium und Magnesium. Die Strangpresstechnologie bietet eine enorme Formfreiheit, die das Unternehmen mit einer hohen Genauigkeit bei den Mass­toleranzen kombiniert.

Abhängig von der Legierung ist man dort in der Lage, eine Präzision zu erreichen, die bis zu zehnmal genauer ist, als es die Vorgaben der Norm für Fein-Extrusion NEN-EN 12020-2 erfordern. In der Praxis ergibt dies beispielsweise Masstoleranzen ab ±0,02 mm und Wandstärken ab 0,25 mm. Mit einem Mindestauftragsvolumen ab 10 kg kann Präzisionsstrangpressen von Mifa die optimale Alternative zu einem Frästeil sein.

Das Unternehmen fertigt in Aluminium Strangpressprofile, halbfertige Komponenten sowie vollständig endbearbeitete Präzisionsprofile und unterstützt seine Kunden beim Finden des optimalen Profils.

In den Bereichen Automotiv, Reha, der Luftfahrt, aber auch im Maschinenbau ist es entscheidend, dass die Produkte belastbar und leicht zugleich sind. Für solche Anwendungen empfiehlt sich die Magnesium-Strangpress-Technologie.

Mehr über das Know-how zum Präzisionsstrangpressen, zu Präzisionsprofilen und zur Magnesium-Strangpress-Technologie gibt‘s beim Unternehmen selbst oder in einer seiner «Mifa Masterclass»-Veranstaltungen. Die nächste findet am 25.04.2018 in DE-Esslingen statt, die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.

Mifa Aluminium b.v., Rijnaakkade 6, NL-5928 PT Venlo
Tel. +31 (0)77 389 88 88, sales@mifa.eu, www.mifa.eu