Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2018, 12.04.2018

Wegbereiter für das Energy Harvesting

Das Karlsruher Jungunternehmen Otego präsentiert sich auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie auf dem Gemeinschaftsstand des Karlsruher Instituts für Technologie, KIT. Im Mittelpunkt steht otegos «oTEG», der weltweit erste gedruckte kommerzielle thermoelektrische Generator. Diese Elektronikkomponente wandelt selbst kleine Temperaturunterschiede in elektrische Energie um. Die vier Gründer von Otego haben es mit ihrer mehrfach prämierten Entwicklung geschafft, thermoelektrische Generatoren (TEG) durch neuartige Materialien und grossindustrielle Produktionsverfahren massenmarkttauglich zu machen. Der von ihnen vorgestellte oTEG, nicht grösser als ein Zuckerwürfel, ist einfach in Elektronikprodukte zu integrieren und ermöglicht die Stromversorgung aus Umgebungswärme. Das Karlsruher Start-up ist mittlerweile gefragter Partner der Industrie bei der Umsetzung neuer Energy Harvesting Lösungen. Die Kunden profitieren vom umfangreichen Know-how des Otego-Teams, wenn es darum geht, drahtlose Low-Power Anwendungen mit autarker Energieversorgung zu entwickeln. Mitgründer und CEO Frederick Lessmann: «Wir haben alle Entwicklungsschritte entlang der Wertschöpfungskette in der Hand. Dazu gehört die Materialsynthese, die Produktion im Druckverfahren, der patentierte Origami-Faltprozess für die bedruckte Folie, die Elektronikentwicklung sowie die elektronische und thermische Integration der oTEGs in das Gesamtsystem unserer Kunden.»

Hannover Messe Halle 27 Stand K51

otego GmbH, Haid-und-Neu-Str. 7, DE-76131 Karlsruhe
Tel. +49 721 981 923-20, info@otego.de, www.otego.de