Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Schleif-Drehbearbeitung: Ausgabe 03/2019, 20.03.2019

Vereintes High-End-Schleifen und -Drehen

Mit der «LG»-Baureihe präsentiert Danobat ein Schleif-Drehzentrum, das für High-End-Anwendungen konzipiert ist. Im Fokus stehen komplexe Teile für hydraulische Präzisionsteile genauso wie Automotivekomponenten oder Teile mit exzentrischem Durchmesser.

Das Schleif-Drehzentrum LG wurde von den Danobat-Entwicklern in enger Zusammenarbeit mit Kunden konzipiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Forderung nach einer extrem präzisen, effizienten und produktiven Schleifmaschine mit deutlichem Anwendernutzen, inklusive hoher Verfügbarkeit. Gedacht ist die Maschine für Einsätze in der Herstellung technisch hochkomplexer Werkstücke wie hydraulische Präzisionsteile, Automobilkomponenten, Schneidwerkzeuge sowie Nocken oder Teile mit exzentrischen Durchmessern.

Dazu steht ein Maschinenbett aus Naturgranit ebenso zur Verfügung wie Linearmotoren und integrierte Glasmassstäbe. Alle diese Komponenten versprechen die notwendige Präzision und Wiederholgenauigkeit. Der Schleifspindelstock mit gekühlten Elektrospindeln erreicht eine maximale Umfangsgeschwindigkeit von 120 m/s. Damit deckt er sowohl den erforderlichen Geschwindigkeitsbereich für die Bearbeitung mit konventionellen Schleifmitteln ab, der bei 45 bis 60 m/s liegt, als auch den für Spezialschleifmittel im Bereich bis zu 120 m/s. Dank der grossen Auswahl an Konfigurationen des Schleifspindelstocks, verspricht Danobat, sollte jeder Kunde die perfekte Lösung finden, die er für seinen Bearbeitungsprozess benötigt.

Die Schleifmaschine zeichnet sich ebenfalls durch die Vielseitigkeit der B-Achse aus. Sie ist mit mehreren Schleifscheiben ausgestattet und kann darüber hinaus unterschiedliches Zubehör aufnehmen wie Messgeräte oder Superfinishvorrichtungen. Die B-Achse wird von einem integrierten Motor angetrieben, um eine hohe Positioniergenauigkeit zu garantieren. Ebenfalls ein wichtiges Element für die High-End-Eignung der Maschine ist die benutzerfreundliche und kundenspezifische «DoGrind»-Software, die als Inhouse-Produkt von Danobat selbst entwickelt wurde.

Wobei das Unternehmen noch weitere Vorteile der LG-Baureihe definiert: So sollen die Pre-, In- und Postprocess-Einrichtungen, die vor, während und nach der Bearbeitung zum Einsatz kommen, ebenfalls zum optimalen Bearbeitungsergebnis beitragen. Dazu gehört auch, dass Danobat eigene Messsysteme entwickelt hat, beispielsweise ein kontaktloses Lasermessgerät.

Um die spezifischen Anforderungen der Kunden zu erfüllen, verfolgt der spanische Hersteller die Philosophie der engen Interaktion mit den Anwendern. Dies soll es erlauben, Lösungen zu entwickeln, die in jeder Hinsicht den Erfordernissen des Kunden entsprechen. Dazu zählen die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten für den Schleifspindelstock, Messsysteme, Superfinish-Vorrichtungen und automatische Be- und Entladestationen genauso wie Klemmsysteme, fixe und bewegliche Reitstöcke, Diamantabrichtsysteme sowie weitere Optionen. Sie versprechen die Entwicklung kompletter, massgeschneiderter Lösungen für jede konkrete Anwenderanfrage. (pi)

danobat.com



Massgeschneiderte Schleif-Drehlösung für die Bearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke verspricht die LG-Baureihe. (Bild: Danobat)