Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 04/2019, 29.03.2019

Mehr als nur ein Klick

Atlas Copco Tools ermöglicht Anwendern den einfachen Einstieg in die Welt des qualitätsüberwachten und dokumentierenden Verschraubens mit sogenannten handbetätigten Schraubwerkzeugen. Zwei neuartige Baureihen von mechatronischen Drehmomentschlüsseln der MWR-Serie ergänzen die Produktpalette von Atlas Copco und decken einen Drehmomentbereich von 5 bis 200 Nm ab. MWR steht für Mechatronic WRench (mechatronischer Schlüssel) und die ergonomisch geformten Werkzeuge liegen perfekt in der Hand. Schon die MWR-S-Modelle unterstützten Batch-Zählsysteme in der Produktionslinie durch drahtlose Übertragung eines i.O.-Signals und sind damit gewöhnlichen Klick- und Knickschlüsseln überlegen. Sie lassen sich auf einfache Weise an SPS-Systeme anbinden und steigern so die Prozesssicherheit. MWR-Werkzeuge kombinieren die Produktivität eines Klickschlüssels mit der Nachverfolgbarkeit eines elektronischen Systems, zudem gelangen Bediener mit den kompakten Schlüsseln an Schraubpositionen, die für motorisch angetriebene Werkzeuge oft unerreichbar sind. Noch genauer ist das Arbeiten mit den MWR-T-Schlüsseln. Die messen das Drehmoment während des gesamten Schraubvorgangs. In Abhängigkeit von den Grenzwerten erfolgt die i.O.-/n.i.O.-Bewertung anhand des Spitzenwertes. Damit wird das reale Drehmoment in der Schraubverbindung erfasst. Beide Baureihen, MWR-S und MWR-T, sind mit der Steuerung Focus 61 kompatibel und erlauben zuverlässig die Rückverfolgbarkeit Ihrer Schraubvorgänge.

Atlas Copco (Schweiz) AG Tools
Büetigenstrasse 80, 2557 Studen
Tel. 032 374 16 00, tools.ch@ch.atlascopco.com, www.atlascopco.ch

 



Bild: Atlas Copco