Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 05/2019, 03.05.2019

Temperaturfühler für Gebäudetechnik

Die Temperaturfühler des österreichischen Sensorherstellers E+E Elektronik sind jetzt mit einer RS 485-Schnittstelle erhältlich. Mittels Modbus RTU oder BACnet MS/TP-Protokoll können die Sensoren einfach in ein Bussystem eingebunden werden. Das installationsfreundliche IP 65/NEMA 4 Gehäuse ist ideal für den Einsatz in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Die hochgenauen und zuverlässigen Temperaturfühler sind für die Gebäudeautomatisierung optimiert. Die Geräteserie umfasst Kanal- bzw. Tauchfühler (EE431) für die Temperaturmessung in Luft und Flüssigkeiten, Anlege-Temperaturfühler (EE441) zur Montage an Kanälen und Rohren, Messfühler für die Wandmontage im Innen- und Aussenbereich (EE451) sowie Temperaturfühler mit abgesetztem Kabelfühler (EE471). Das Gehäusedesign ermöglicht eine einfache und schnelle Installation, auch dank der aussenliegenden Befestigungslöcher.

E+E Elektronik Ges.m.b.H., Langwiesen 7, AT-4209 Engerwitzdorf
Tel. +43 7235 605 0, info@epluse.at
www.epluse.com



Bild: E+E