Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 09/2019, 08.09.2019

Freie Fahrt für Daten

Maschinen- und Anlagennetze benötigen schnelle Ethernet-Verbindungen. An den Knotenpunkten kommen oft Multi-Port Ethernet Switches zum Einsatz. Diese verfügen meist nur über einen 100-Mbit-Uplink-Port, durch den sich die Daten aller Verbindungen «quetschen», was zu Verzögerungen führt. Der industrielle Ethernet Switch «IFGS-1822TF» von Spectra hingegen bietet für seine 16 Fast Ethernet Ports zwei Gigabit-Uplink-Ports, die mit ihrer höheren Übertragungsgeschwindigkeit den Daten «freie Fahrt» ermöglichen. Der Uplink wird in Kupfer oder Glasfaser ausgeführt. Für den Einsatz im industriellen Umfeld ist der IFGS-1822TF gut gerüstet. Er verfügt über einen erweiterten Temperaturbereich von –40 °C bis +75 °C, ein robustes Metallgehäuse, 6-kV-ESD-Schutz und einen Weitbereichs-Spannungseingang von 12 bis 48 VDC. Ausserdem erfüllt er den Energy Efficient Ethernet (EEE) Standard nach IEEE 802.3az.

Spectra (Schweiz) AG, Flugplatzstrasse 5, 8404 Winterthur
Tel. 043 277 10 50, info@spectra.ch
spectra.ch

 



Bild: Spectra