Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2019, 11.10.2019

Hochgenauer Differenzdrucksensor

Der EE600 von E+E Elektronik misst den Differenzdruck im Bereich von 0…1000 Pa oder 0….10 000 Pa mit einer Genauigkeit von ±0,5 Prozent vom Endwert. Der Sensor ist für HLK-Anwendungen bestimmt und eignet sich für Luft und alle nicht brennbaren und nicht aggressiven Gase. Er ist ideal für die Messung in Lüftungs- und Klimakanälen und zur Filterüberwachung. Der EE600 ist in zwei Varianten für Drücke bis 1000 Pa und 10 000 Pa erhältlich. Über DIP-Schalter sind vier Druckmessbereiche einstellbar (0…250 / 500 / 750 / 1000 Pa oder 0…2500 / 5000 / 7500 / 10 000 Pa). Das piezoresistive Drucksensorelement arbeitet ohne Gasdurchfluss und bietet eine ausgezeichnete Langzeitstabilität. Der Sensor stellt die Messwerte als Strom- und Spannungssignal an den Federzugklemmen zur Verfügung. Das Grafikdisplay zeigt den gemessenen Differenzdruck wahlweise in [Pa], [mbar], [inch WC] oder [kPa] an.

E+E Elektronik Ges.m.b.H., Langwiesen 7, A-4209 Engerwitzdorf
Tel. +43 7235 605 0, info@epluse.at, www.epluse.com



Bild: E+E