Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Schleifen: 25.09.2019

"GrindTec" zu 80 Prozent ausgebucht

Ein halbes Jahr vor Beginn sind 80 Prozent der für die Branchenmesse "GrindTec" (18. bis 21. März 2020, DE-Augsburg) reservierten Flächen bereits fest vergeben. Über 500 Aussteller aus 28 Ländern haben sich aktuell angemeldet, darunter die führenden Maschinenhersteller.

Auffallend dabei ist: Die Top-Unternehmen der Schleiftechnik treten nahezu komplett auf vergrösserten Messeständen an. Insider schließen daraus, dass auf der GrindTec 2020 mehr Innovationen als je zuvor präsentiert werden. Sicher ist auf jeden Fall: Mit einer belegten Fläche von 53.000 m² wird die kommende GrindTec die bislang grösste sein!

(Noch) keine Veränderungen gibt es derzeit in der Rangfolge der bedeutendsten Ausstellernationen. Auf Platz 1 liegt Deutschland mit 60 Prozent, gefolgt von der Schweiz, Italien, China und USA. Insgesamt stellen diese Länder 86 Prozent aller Aussteller (2018: 88 Prozent). Eindeutig ist der Trend zur Internationalisierung der GrindTec. Der zur Premiere noch bescheidene Anteil ausländischer Aussteller von 13   Prozent ging mit jeder Veranstaltung nach oben. 2010 betrug er bereits 35 Prozent, 2018 kamen 43 Prozent der Unternehmen aus dem Ausland. Diese Entwicklung spiegelt auch die Zahl der vertretenen Nationen wieder: 1998 gingen gerade mal 6 Länder an den Start, auf der GrindTec 2018 waren es immerhin schon 30.

Die immer stärkere Internationalisierung der GrindTec ist vor allem auf das stetig wachsende Interesse asiatischer Unternehmen zurückzuführen, betont der Messeveranstalter Afag. Vor einigen Jahren noch Exoten unter den dominierenden europäischen Ausstellern werden China, Taiwan, Japan, Korea und Indien 2020 zusammen rund zehn Prozent der gesamten Ausstellungsfläche belegen. Derzeit haben die Aussteller aus diesen  fünf Ländern bereits doppelt so viel Standfläche angemeldet als noch im Juli 2018.

Die Einteilung der Messehallen ist weitgehend abgeschlossen, etwa 20 Prozent der gesamten belegbaren Fläche stehen noch zur Verfügung. Die GrindTec-Projektleitung empfiehlt interessierten Unternehmen, sich möglichst kurzfristig anzumelden, um sich so noch ein wenig Spielraum bei der Platzierung zu sichern.

grindtec.de