Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/2020, 17.01.2020

Werkzeug-Ergonomie sicher beurteilen

Gute Ergonomie reduziert Ausfallkosten am Arbeitsplatz und zahlt sich einfach aus: Sie erhöht die Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeitenden, steigert die Qualität der produzierten Güter und senkt die Arbeitskosten. Doch es ist bisweilen schwierig, die Ergonomie eingesetzter Werkzeuge zu beurteilen. Darum hat Atlas Copco Tools Ende 2019 sein Standardwerk «Ergonomie bei Handwerkzeugen» gründlich überarbeitet und schafft Abhilfe. In mittlerweile vierter Auflage liefert dieses leicht verständlich geschriebene Werk eine einheitliche Methode zur Beurteilung der ergonomischen Eigenschaften von Druckluft- und Elektrowerkzeugen. Das 174-seitige Buch beziehungsweise PDF empfiehlt sich Betriebsleitern, Planern oder auch Arbeitsvorbereitern und enthält eine konkrete Anleitung, anhand derer sich alle wichtigen Kraftwerkzeuge – wie Schraubwerkzeuge, Schleif- und Bohrmaschinen sowie Niet- und Meisselhämmer – quantifizierbar beurteilen lassen. Der Inhalt orientiert sich am Stand der Technik und berücksichtigt die aktuellen Richtlinien und Verordnungen. Zudem thematisiert die Publikation, wie wichtig in Bezug auf körperliche Belastung Ergonomiefaktoren wie Griffkonstruktion, Gewicht, Temperatur, Reaktionsmomente, Vibrationen, Lärm oder auch Staub- und Ölnebelbelastung sind. Für sämtliche dieser Merkmale gelten je nach Werkzeugart unterschiedliche Gewichtungsfaktoren, über die sich anhand beschriebener Formeln die Gesamtergonomie eines Werkzeugs berechnen lässt. Die Leser erhalten konkrete Anwendungsbeispiele für diverse Einsätze, um das bestgeeignete Werkzeug für den jeweiligen Einsatz auswählen zu können.

Atlas Copco (Schweiz) AG Tools, Büetigenstrasse 80
2557 Studen, Tel. 032 374 16 00, tools.ch@ch.atlascopco.com
www.atlascopco.ch



Bild: Atlas Copco