chevron_left
chevron_right
News

AMB schreibt Erfolgsgeschichte fort

Aktuell haben sich 1061 Aussteller zur AMB 2022 angemeldet, darunter sechs Prozent aus der Schweiz.
Bild: miketraffic.com

Vom 13. bis 17. September öffnet die Messe Stuttgart zur AMB 2022 ihre Tore für das Who-is-Who der Metallbearbeitungsbranche. Die aktuellen Anmeldezahlen und das vielfältige Rahmenprogramm versprechen volle Hallen und wertvolle Impulse für Aussteller und Besucher.

«Die Messeplanung verläuft voll und ganz im Plan». Diese Aussage hat man lange vermisst. Für die AMB 2022 trifft sie jedoch zu. In den letzten Monaten konnten die Organisatoren die Platzierungen der Aussteller weitgehend abschliessen, derzeit laufen noch die letzten Abstimmungsgespräche mit Firmen, die in der ersten Aufplanung noch nicht berücksichtigt waren. 

Aktuell haben sich 1061 Aussteller angemeldet, davon 901 Haupt- und 160 MitausstellerInnen. Diese Zahl wird erfahrungsgemäss noch ansteigen, vor allem durch die Meldungen von Mitausstellenden, die sich mit ihren Produkten und eigenem Personal am Stand von gastgebenden Partnerfirmen präsentieren. «Wir sind sehr dankbar und sogar ein wenig stolz, dass eine überwältigende Mehrheit von Firmen weiterhin fest zur AMB steht. Diese Unterstützung unserer Partner und Aussteller hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Messe Stuttgart die Corona-bedingten Betriebsverbote der letzten zwei Jahre einigermassen glimpflich überstehen konnte», betont Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Das Verhältnis der aktuellen Ausstellerzahl von national zu international spiegelt die hohe Internationalität der Messe wider. Mit aktuell 31 Prozent der Aussteller und 29 Prozent der Ausstellungsfläche entspricht sie dem Wert der AMB 2018 (2018: 29 Prozent Aussteller und 25 Prozent der Ausstellungsfläche). Die internationalen Top-3-Ausstellerländer sind Italien (sieben Prozent), Schweiz (sechs Prozent) und Spanien (zwei Prozent). Diese Zahlen belegen, dass es sich lohnt nach Stuttgart zu kommen, um den aktuellen Stand rund um die Metallbearbeitung zu sehen, alte Geschäftsbeziehungen zu beleben und neue Partner zu finden. 

amb-messe.de