chevron_left
chevron_right
News

Aus Carbon Composites wird Composites United

Aus Carbon Composites wird Composites United Schweiz
Bild: Composites United Switzerland

An der letzten Mitgliederversammlung von Carbon Composites Schweiz wurde beschlossen, das Netzwerk in Composites United Switzerland umzubenennen. Gleichzeitig wählte man mit Tobias Gerngross von Ruag Space ein neues Mitglied in den Vorstand.

Die Verbandsfusion in der deutschen Leichtbaubranche hat Auswirkungen auf die Schweiz. Mit dem Zusammenschluss der beiden Organisationen CFK Valley e.V. und Carbon Composites e.V. zu Composites United e.V. ist das weltweit grösste Netzwerk für faserbasierten Leichtbau entstanden.

Infolge der Fusion und Namensänderung in Deutschland haben sich die Schweizer Mitglieder von Carbon Composites Schweiz als Teil dieses Netzwerks an ihrer virtuellen Jahresversammlung am 26. Mai ebenfalls entschieden, Statuten und Namen entsprechend anzupassen und in Composites United Switzerland zu ändern. An der Mitgliederversammlung wurde zudem ein neues Vorstandsmitglied gewählt: Tobias Gerngross von Ruag Space ersetzt Jürg Wildi, der nach sieben Jahre im Vorstand zurückgetreten ist.

Neu zählt Composites United nun rund 400 Mitglieder, darunter 50 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Schweiz, die sich 2012 unter dem Namen Carbon Composites Schweiz zu einer eigenen Ländersektion zusammengeschlossen hatten.