chevron_left
chevron_right
News

Endress+Hauser Schweiz wird 60

Endress+Hauser Schweiz wird 60
1960 wurde das Verkaufscenter für die Schweiz in Reinach BL gegründet.
Bild: Endress+Hauser

Die Schweizer Vertriebsgesellschaft von Messgeräten und Lösungen für industrielle Verfahrenstechnik hat dieses Jahr Grund zum Feiern. Vor rund 60 Jahren hat sich Endress+Hauser in der Sternenhofstrasse 21 in Reinach niedergelassen.

Ursprünglich als Kleinbetrieb in einem Hinterhof bei Lörrach gestartet, haben der Schweizer Ingenieur Georg H. Endress und der deutsche Bankier Ludwig Hauser am 1. Februar 1953 die Firma «L. Hauser KG» gegründet. Dazumal beschränkte sich das Angebot des Schweizer Verkaufscenter an der Sternenhofstrasse 21 in Reinach in in erster Linie auf Messgeräte und Dienstleistungen. 44 Jahre später wurde das Gebäude abgerissen, um dem Sternenhof Platz zu machen, in dem heute mehrere Endress+Hauser Organisationen zuhause sind.

Trotz globaler Präsenz ist das Unternehmen noch heute stark in der Region verwurzelt. Die Nähe zum Kunden habe dabei schon immer eine zentrale Rolle gespielt, wie E+H in einer Mitteilung zum Jubiläum der Schweizer Vertriebsgesellschaft schreibt. Indessen vertreiben mehr als 40 Verkaufscenter und über 70 Partner rund um den Globus die Produkte und Dienstleistungen des Messinstrumenten-Anbieters. 

Vier Jahrzehnte lang prägte Georg H. Endress das Unternehmen als Firmenchef. Er erschliesst vor allem neue Märkte und zusätzliche Arbeitsfelder, macht den Spezialisten für Füllstandmessung zum Komplettanbieter für die verfahrenstechnische Industrie. 

Am 1. Januar 2014 löst Matthias Altendorf (geb. 1967) Klaus Endress als CEO der Endress+Hauser Gruppe ab. Er treibt laut Endress+Hauser Themen rund um die Industrie 4.0 voran und erweitert das Portfolio im Bereich der Labor- und Prozessanalyse. Als Präsident des Verwaltungsrats trägt Klaus Endress weiterhin Verantwortung.

Die ganze Firmengeschichte von E+H steht auf der Firmen-Webseite des Reinacher Konzerns zum Nachlesen bereit