chevron_left
chevron_right
News

Finalisten für IERA-Innovationspreis nominiert

Die Finalisten stehen fest: Neben OnRobot aus Dänemark ist Photoneo aus der Slowakei für die Endrunde des 16. «Award for Innovation and Entrepreneurship in Robotics & Automation» (IERA) nominiert. Die Verleihung des Awards findet am 10. Dezember während des 52. Internationalen Symposiums für Robotik (ISR) statt.

Der intelligente Greifer RG2-FT von OnRobot «ertastet» mit den Fingerspitzen empfindliche Materialien wie dünnes Glas oder medizinische Testproben und reicht sie an den menschlichen Kollegen weiter. Für diese Fertigkeit setzt der RG2-FT fortschrittliche Näherungs- und Kraft-Drehmoment-Sensoren ein. Der Kraftaufwand wird dabei präzise dosiert, sodass der Greifer einen Gegenstand zentriert greift und bei der Übergabe an den Menschen im richtigen Moment loslässt.

Die MotionCam-3D von Photoneo ermöglicht es Robotern, visuell zu arbeiten: Die hochauflösende Kamera erfasst bewegte Objekte über einen 3D-Scan und liefert Industrierobotern die aktuell schärfsten Augen der Welt. «Unsere Kamera erfasst dabei Objekte, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 140 Kilometern pro Stunde fortbewegen. Diese Fertigkeit lässt sich in verschiedenen Anwendungsfeldern nutzbringend einsetzen – beispielsweise im Onlinehandel und in der Logistik, für die Sortierung von Objekten oder autonome Liefersysteme. Darüber hinaus hilft die Kamera in der Lebensmittelverarbeitung, Abfallsortierung oder als Assistenzsystem bei der Ernte in der Landwirtschaft», sagte Jan Zizka, CEO des in Bratislava ansässigen Herstellers Photoneo.

Milton Guerry, Präsident der International Federation of Robotics (IFR), dazu: «Beide Lösungen sind beispielgebend, wie sich Automation so weiterentwickeln lässt, dass Mensch und Maschine im industriellen Umfeld noch besser zusammenarbeiten.» Der IERA-Award zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen in der Welt der Robotik und wird gemeinsam von der IEEE Robotics and Automation Society (IEEE/RAS) und der IFR verliehen.

Die Präsentation der nominierten Produkte findet virtuell während des 52. Internationalen Symposiums für Robotik statt – am 9. Dezember von 14:45 bis 15:45 MEZ. Die Verleihung des Awards folgt am 10. Dezember von 13:20 bis 13:40 Uhr MEZ.

Das ISR-Programm ist hier zu finden. Interessierte können sich hier registrieren

ifr.org