chevron_left
chevron_right
News

Frische Impulse für eine starke Zukunft

Am 26. und 27. Januar 2022 finden in der Bernexpo die nationalen Leitmessen «Empack» und «Logistics & Automation» statt, erstmals mit dem Sonderfeature «Transport & Delivery». Rund 160 Aussteller nutzen die Gelegenheit, dem Fachpublikum innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für aktuelle Kundenbedürfnisse in den Bereichen Verpackung, Intralogistik und Transport vorzustellen.

Spannende Keynotes erleben, Wissen vertiefen und ausgiebig netzwerken: Davon können Fachbesucher an beiden Messetagen profitieren. Der Austausch auf Augenhöhe wird gefördert mit spannenden Formaten und Sonderbereichen wie den «Logistics Talks», einer echten «Workbench»-Zone und vielen weiteren Networking-Bereichen, in denen die Schweizer Industriekompetenz für Verpackung, Intralogistik, Distribution und Transport zusammenkommt. Bereits beim offiziellen «Kick-off»-Event Ende Oktober trafen sich rund 100 Brancheninsider in der Umweltarena in Spreitenbach, um sich ganz nach dem Motto «Discover – Learn – Connect» eingehend über das neue Messekonzept 2022 zu informieren und bestehende Kontakte zu vertiefen. 

Neue Marketing- und Content-Managerin 

Kristina Nadjarian trat am 1. Oktober 2021 als neue Marketing- und Content-Managerin bei Easyfairs Switzerland GmbH für beide Messen an. Sie sagt: «Live-Events wie Messen schaffen einzigartige, persönliche Begegnungen – das kann in dieser Form kein anderes Marketing-Tool. Besonders die Teilnahme an Fachmessen/B2B-Messen wie der Empack und der Logistics & Automation ist meiner Meinung nach extrem wichtig für die Akteure der jeweiligen Branchen. Die Produkte und Dienstleistungen dieser Unternehmen haben aufgrund ihrer Komplexität oft Erklärungsbedarf oder müssen vor Ort mit allen Sinnen begutachtet werden. Die Face-to-Face-Begegnung von Ausstellern und Besuchern bietet somit einen enormen Mehrwert für beide Seiten.» Im Rahmen ihrer Verantwortung für die Bereiche «Marketing und Content» möchte sie sich besonders darauf fokussieren, «unsere Partnerschaften mit relevanten Besucherverbänden aus der Logistik- und Verpackungsbranche weiter auszubauen und stärker mit ihnen zusammenzuarbeiten. So können wir in Zukunft die Bedürfnisse und wichtigen Themen der Besucher besser berücksichtigen und definieren», so Nadjarian. Auf diesem Input wird auch die entsprechende Gewichtung bei der Festlegung des Rahmenprogramms liegen, sodass Easyfairs eine optimale Verbindung zwischen Industrie, Forschung und Kunden schafft. 

logistics-automation.ch