chevron_left
chevron_right
News

Neue Arbeitsbühne für höchste Ansprüche

Zarges, der Experte für Steigtechnik, hat eine neue höhenverstellbare Arbeitsbühne entwickelt, die sich eigenen Angaben zufolge durch eine mobile und flexible Anwendung, eine optional erhältliche Zustellplattform sowie hohe Arbeitssicherheit auszeichnet. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 300 Kilogramm und einer lichten Höhe von bis zu vier Metern ist selbst das Überfahren von Maschinen und Nutzfahrzeugen möglich.

Sicheres Arbeiten in der Höhe gewinnt in allen Bereichen immer mehr an Bedeutung, so auch bei der regelmäßigen Wartung von Nutzfahrzeugen und Maschinen. Hierbei ist ein hohes Maß an Flexibilität gefragt, um den unterschiedlichen Anforderungen in Werkstätten und in der Industrie gerecht zu werden. Mit der neuen höhenverstellbaren Arbeitsbühne von Zarges erhalten Unternehmen eine Arbeitsplattform, die alle erforderlichen Standards erfüllt, in Anlehnung an die DIN EN ISO 14122 sowie die Maschinenrichtlinie konstruiert und speziell für Wartungsarbeiten von Nutzfahrzeugen und Maschinen entwickelt wurde.

Die höhenverstellbare Arbeitsbühne ist in zwei Standardgrößen oder freikonfigurierbaren Varianten erhältlich. Sie lässt sich bis zu einer Arbeitshöhe von 6,25 Metern nutzen. Die Bedienung der Arbeitsbühne erfolgt ohne Strom. Ihre Bauweise sorgt für eine leichte Verfahrbarkeit durch grosse Lenkrollen. Ein sicherer Stand wird durch zusätzliche Auszüge und Spindeln auch bei der Variante mit Zusatzplattform gewährleistet. Dabei ist sie für Arbeiten im Innen- und Aussenbereich geeignet.

Dank eines umlaufenden Geländers ist auf der Plattform sicheres Arbeiten in der Höhe mit zwei Personen und einer Gesamtbelastung von bis zu 300 Kilogramm möglich. Im Bedarfsfall kann zudem das Geländer arbeitsseitig entnommen werden. Drei höhenverstellbare Zustiegsoptionen sorgen für weitere Flexibilität und Anpassbarkeit. Hierbei besteht die Auswahlmöglichkeit zwischen einer platzsparenden Steigleiter, einer abnehmbaren Schiebeleiter oder einer komfortablen höhenverstellbaren Treppe. Der optimierte Wartungszugang zeichnet sich zudem durch eine Überkragung der optional erhältlichen Zusatzplattform, die entweder festmontiert oder klappbar ist, aus. Anwender können die Arbeitsbühne sowohl als Front- als auch als Seitenarbeitsbühne, inklusive eines optionalen Zugangs von der hinteren Seite, einsetzen.

zarges.de