chevron_left
chevron_right
News

Neue Vorsitzende der Geschäftsleitung von ABB

Nora Teuwsen übernimmt zum 1. August 2022 den Vorsitz der Geschäftsleitung der ABB Schweiz AG.
Bild: ABB

Per 1. August 2022 übernimmt Nora Teuwsen den Vorsitz der Geschäftsleitung der ABB Schweiz AG. Die Juristin kommt nach Stationen bei verschiedenen Unternehmen zu ABB und war unter anderem sieben Jahre lang Group General Counsel bei der SBB. Sie folgt auf Robert Itschner, der – wie angekündigt – eine neue Herausforderung ausserhalb von ABB annimmt.

Nora Teuwsen ist derzeit Partnerin bei Beyondlegal, einem Beratungsunternehmen für Rechtsabteilungen. Sie hat einen Master in Jura der Universität Zürich und verfügt über das Schweizerische Anwaltspatent wie auch einen «Executive Master of European and International Business Law» der Universität St. Gallen.

Die schweizerisch-deutsche Doppelbürgerin und Mutter zweier Kinder war unter anderem Partnerin einer Zürcher Anwaltskanzlei sowie vor ihrer Ernennung zum Group General Counsel der SBB in verschiedenen Führungsfunktionen bei der SBB tätig, insbesondere bei SBB Immobilien. Teuwsen ist unter anderem auch Stiftungsrätin der Stiftung «Menschen für Menschen» und Verwaltungsrätin der Raiffeisenbank St. Gallen. So bringt sie ein umfangreiches Netzwerk in der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft mit, um das Geschäft von ABB zu unterstützen.

abb.com