chevron_left
chevron_right
News

Pilz präsentiert neues Sicherheitsschaltgerät

Am 3. Februar 2021 launcht Pilz das neue Sicherheitsschaltgerät My Pnoz.
Bild: Pilz

Mit «My Pnoz» stellt Pilz eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Sicherheitsschaltgerät in Losgrösse 1 vor.

Über das Online-Tool «My Pnoz Creator» stellen Kunden ihr Sicherheitsschaltgerät My Pnoz erstmals selbst zusammen und erhalten «ihr» Produkt vormontiert und einbaufertig – also in Losgrösse 1. Neuartig ist dabei der Prozess von der Erstellung, Bestellung und Lieferung bis zur finalen Inbetriebnahme: Über den My Pnoz Creator «kreieren» Kunden ihre gemäss Risikoanalyse ermittelte Sicherheitslösung. Im Ergebnis erhalten sie ein massgeschneidertes Produkt, dessen Funktionsweise von der Reihenfolge der Module bestimmt und ready-to-install geliefert wird. Der logische Aufbau, der Verzicht auf nicht benötigte Teile, sowie der schlanke Konfigurations- und Bestellprozess von My Pnoz im Vergleich zu marktüblichen konventionellen Sicherheitsschaltgeräten bietet Anwendern deutliche Vorteile.

My Pnoz kommt gänzlich ohne Engineering-Software aus. Im Aufbau, bei der Verknüpfung einzelner Funktionen sowie beim Gesamtprozedere des Erstellungs-, Simulations-, Bestell- und Liefervorgangs folgt My Pnoz einer neuen Sicht- und Denkweise. Der Clou ist die neuartige interne Logik des Produktes: Aufgrund des modularen Aufbaus lassen sich mit My Pnoz mehrere Sicherheitssensoren überwachen, ohne – wie zuvor – mehrere Schaltgeräte verdrahten zu müssen. Ganz allgemein richtet sich My Pnoz an Maschinen-, Anlagenbauer und Automatisierer aller Branchen, die zwei bis maximal 16 Sicherheitsfunktionen abdecken wollen. 

pilz.com