chevron_left
chevron_right
News

Sandvik Coromant erweitert Management

Sandvik Coromant hat zwei neue Manager ernannt: Michael Eneberg hat seine Position als Vice President und Head of Global Sales bereits am 1. Mai 2022 angetreten. Im Juni wird Nicolas Dellachiesa als Vice President und Head of Merger & Acquisitions (M&A) dazustossen. Beide berichten direkt an Präsidentin Helen Blomqvist und werden dazu beitragen, das globale Wachstum des Weltmarktmarktführers für Werkzeuge und Zerspanungslösungen weiter voranzutreiben.

Michael Eneberg blickt auf eine lange Karriere bei Sandvik Coromant zurück – 16 Jahre war er in verschiedenen Positionen innerhalb der Sandvik-Gruppe tätig. 2003 startete er bei Sandvik im schwedischen Sandviken, sein weiterer Karriereweg führte ihn zu Sandvik Tooling und Sandvik Coromant Japan bevor er Head of Sandvik Coromant Indonesien und später Geschäftsführer von Sandvik Indonesien wurde. Vor seiner letzten Position als CEO der Diamond Tools Group war Eneberg General Manager für Sandvik Coromants Sales Area South Asia mit Verantwortung für Indien, Japan und Südostasien. Zeitgleich bekleidete er die Position des Geschäftsführers bei Sandvik Japan. Eneberg hat einen Master-Abschluss der Stockholm School of Economics.

Im Rahmen seiner neuen Rolle übernimmt Eneberg die Verantwortung für die Führung, Entwicklung und Umsetzung der globalen Vertriebsinitiativen von Sandvik Coromant. Dabei wird er Aktivitäten für Sandvik Coromants umfangreiches Portfolio an Zerspanungswerkzeugen sowie für die wachsende Zahl an digitalen Dienstleistungen für Industrie 4.0 forcieren. 

Um den Vertrieb im für Sandvik Coromant wichtigen asiatisch-pazifischen Raum zu stärken, kann Eneberg seine umfassende Erfahrungen in dieser Region nutzen. «Viele Jahre habe ich die Präsenz von Sandvik Coromant in Asien aufgebaut. Jetzt ist sehr spannend, die Wachstumspläne für dieses Vertriebsgebiet aus einer globalen Rolle heraus voranzutreiben», so Eneberg. «Ausserdem freue ich mich darauf, mit Experten aus aller Welt zusammenzuarbeiten und den Kunden von Sandvik Coromant weltweit Zerspanungslösungen anzubieten, die Effizienz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit fördern.» 

Nicolas Dellachiesa, derzeit Investment Banking M&A Director bei Seabury Capital, wird im Juni 2022 als Vice President und Head of Merger & Acquisitions in das Unternehmen eintreten. Um Akquisitionen zu beschleunigen ist Dellachiesa für die Entwicklung der gesamten M&A-Strategie von Sandvik Coromant verantwortlich. Zudem wird er sich auf die Wertschöpfung, die Realisierung von Synergien und die Integration konzentrieren. Dellachiesa wird das M&A-Teil leiten und gemeinsam mit anderen Sandvik-Divisionen, Geschäftsbereichen und der gesamten Sandvik-Gruppe zusammenarbeiten.

Für seine neue Aufgabe bringt Dellachiesa beste Voraussetzungen mit: Neben seinem fundierten Know-how im Bereich Investmentbanking hat er bereits für verschiedene Fertigungsunternehmen gearbeitet, darunter das Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus. 

Sandvik-Coromant-Präsidentin Helen Blomqvist freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Mitgliedern des Managementteams: «Sowohl Michael als auch Nicolas bringen einen grossen Erfahrungsschatz mit. Michael verfügt über weitreichende Kenntnisse und ein solides Verständnis der Werkzeugmaschinenindustrie, kombiniert mit Kundenorientierung und starken Fähigkeiten, sowohl Mitarbeiter als auch Unternehmen zu entwickeln. Nicolas verbindet seine Kompetenz als Ingenieur mit umfassenden Erfahrungen aus verschiedenen Positionen im Finanzsektor. Auf diese Weise bringt er unterschiedliche Perspektiven in seine neue Rolle mit ein, die uns helfen, stabile Beziehungen zu Partnern aufzubauen und wichtige Akquisitionen zu tätigen.»

sandvik.coromant.com