chevron_left
chevron_right
News

Sensirion bestätigt Erfolgskurs

Bild: Sensirion

Dass der Sensorhersteller Sensirion im ersten Halbjahr 2021 erfolgreich unterwegs war, hatte das Unternehmen bereits Anfang Juli angekündigt und infolge dessen den Ausblick für das Gesamtjahr angehoben. Dieser wurde nun bestätigt.

Laut Sensirions aktuellem Medienbericht stieg der Umsatz in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 27 Prozent auf 144,4 Millionen Franken. Davon stammen 17 Millionen (Vorjahr: 21,4 Millionen) aus dem Covid-19-getriebenen Sondergeschäft mit Gasflusssensoren für Beatmungsgeräte. Bereinigt um diesen einmaligen Sondereffekt resultierte ein Wachstum von 37,7 Prozent im Jahresvergleich.

Der EBITDA nahm auf 45,9 Millionen von 21,8 Millionen zu. Die entsprechende Marge stieg somit auf 31,8 Prozent von 19,1 Prozent im Vorjahr. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn von 34,8 Millionen Franken, nach einem Plus von 11,1 Millionen im Vorjahr.

Aufgrund des erfolgreichen ersten Halbjahrs erhöhte das Unternehmen bereits im Juli seinen Jahresausblick. Demnach wird für 2021 ein konsolidierter Umsatz von 260 bis 280 Millionen (plus drei bis zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr) erwartet. 

sensirion.com