chevron_left
chevron_right
News

Universal Robots glänzt mit 50'000 verkauften Cobots

Universal Robots (UR) feiert mit der Auslieferung des 50'000. Cobots an die deutsche Vema GmbH einen historischen Verkaufserfolg, in dem das Unternehmen künftig anknüpfen dürfte. Denn der kollaborativen Robotik wird bis 2025 eine jährliche Wachstumsrate von über 30 Prozent vorausgesagt.

UR festigt durch den Verkauf von bisher insgesamt 50'000 Cobots seine Position am Markt für kollaborative Robotik. In festlichem Rahmen übergab Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots, persönlich den besonderen Roboter an die Schwesterunternehmen Vema technische Kunststoffteile GmbH und Vema Werkzeug- und Formenbau GmbH mit Sitz in Krauchenwies-Göggingen, Baden-Württemberg.

Der dänische Cobot-Pionier feiert mit der Übergabe nicht nur einen markanten Meilenstein der eigenen Firmengeschichte, sondern setzt damit auch ein Zeichen in der umkämpften Automatisierungsbranche. 50'000 verkaufte Cobots demonstrieren das enorme Potenzial der Leichtbauroboter: Nach wie vor gilt die kollaborative Robotik in der industriellen Automatisierung als eines der am schnellsten wachsenden Segmente mit einer prognostizierten jährlichen Wachstumsrate von 30,37 Prozent bis 2025.

universal-robots.com