chevron_left
chevron_right
News

Vereinfachte Roboterintegration

Rockwell Automation und Comau haben heute angekündigt, fortan gemeinsam Firmen überall auf der Welt wesentliche Instrumente bereitzustellen, um ihre Fertigungseffizienzen durch einheitliche Robotersteuerungslösungen zu maximieren.

«Industrieunternehmen suchen nach effizienten Möglichkeiten, Robotik zur Prozessoptimierung und -agilität in ihre Betriebsabläufe zu integrieren», sagt Rockwell-Automation-Chairman und CEO Blake Moret. «Rockwell Automations Zusammenarbeit mit Comau wird die Programmierung und das Lifecycle-Management vereinfachen und so die Wertschöpfung für unsere Kunden beschleunigen.» Laut Moret geht diese Erweiterung von Roboteranwendungen auf Rockwells umfassendere Strategie zurück, Industrieunternehmen dabei zu helfen, mit einer einheitlichen Robotersteuerung Zeit zu sparen und die Leistungsfähigkeit zu verbessern und ihnen einen langfristigen Wert für ihr Geschäft zu verschaffen. Diese gemeinschaftliche Entwicklung und das dazugehörige Verkaufsmodell ermöglicht den gemeinsamen Kunden beider Unternehmen auf das Angebot der einheitlichen Robotersteuerung zurückzugreifen.

«Comaus Kompetenz bei Robotik und Industrieautomatisierung sowie seine Reputation in Bezug auf hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Qualität in Verbindung mit Rockwell Automations globalen Möglichkeiten und Erfahrungen im Bereich automatisierte Materialhandhabung, Nahrungsmittel und Getränke, Haushalts- und Pflegeprodukte sowie Biowissenschaften bringt den Kunden den Mehrwert einer integrierten Roboterlösung», meint Comau-CEO Paolo Carmassi. «Comau ist sehr daran interessiert, mit einem so wichtigen Partner zusammenzuarbeiten, der eine weltweit führende Marktpräsenz in allen Branchen hat.»

rockwellautomation.com
comau.com