chevron_left
chevron_right
News

Zimmer Group plant weitere Expansion

Mit einer durchdachten Expansions-Planung will die Zimmer Group nicht nur neue Kunden und Märkte erschliessen, sondern auch die Synergien unter den jeweiligen Standorten weltweit besser nutzen. Dementsprechend plant das Unternehmen, sich lokal und weltweit zu vergrössern.

«In Deutschland, unserem Produktionsstandort, planen wir derzeit unsere Kapazitäten um weitere rund 5000 Quadratmeter zu erweitern, damit wir die stetig steigende Nachfrage vor allem aus Asien, aber auch aus Amerika und Teilen Europas bedienen können. Zudem hat die Zimmer Group derzeit rund 40 neue Stellen in der Ausschreibung, allein für den Standort in Rheinau», so Günther Zimmer, Inhaber und Geschäftsführer.

«Die Investitionen der vergangenen Jahre in F&E haben unser Produktportfolio enorm erweitert. Hochinnovative Produkte sind entstanden und werden nun vom Markt weltweit sehr gut angenommen», führt Martin Zimmer, Inhaber und Geschäftsführer weiter aus. «China hat sich für uns in den letzten Jahren zu unserem Wachstumsmarkt Nummer eins entwickelt und wir platzen dementsprechend in unserem Office in Shanghai sprichwörtlich aus allen Nähten. Deshalb ist auch in China nun ein Neubau in Planung, der allerdings nicht in der Metropole Shanghai, sondern 250 km entfernt, in Jintan, Provinz Jiangsu, entstehen soll», erklärt Achim Gauss, Geschäftsführer Technik und Vertrieb. 

Auch Indien gewinnt für die Zimmer Group zunehmend an Bedeutung. «Für unsere Vertriebsniederlassung dort werden wir im kommenden Jahr eine Planung zur Erweiterung vorlegen können», so Gauss weiter. Um die Marktchancen in Amerika noch besser zu nutzen, hatte man bereits im August diesen Jahres eine eigene Vertriebsniederlassung in Querétaro, Mexiko, gegründet und plant dies auch für Kanada in absehbarer Zeit. 

zimmer-group.ch